Icon_fav

Irak kommt nicht zur Ruhe: Vor dem Krieg gegen den Terror mussten Millionen Menschen aus ihren Städten und Dörfern fliehen, hinzu kommen syrische Flüchtlinge. Vor allem die Kinder haben große Angst, sie sehnen sich nach Ruhe und Geborgenheit.

Hunderttausende Mädchen und Jungen leiden im Irak unter den Folgen von Gewalt und Vertreibung. UNICEF leistet vor Ort nicht nur lebensrettende Nothilfe, sondern sorgt auch dafür, dass die Kinder geschützt sind und psychosoziale Hilfe erhalten.

UNICEF richtet in den Flüchtlingscamps einfache Kinderzentren ein, in denen die Kinder betreut spielen und Abstand von ihren Erlebnissen gewinnen können – hier dürfen sie einfach wieder Kinder sein. Notschulen sorgen zudem dafür, dass sie einen geregelten Tagesablauf haben und den Anschluss nicht verlieren.

EURE SPENDE HILFT

Für 202 Euro kann UNICEF eine große Kindergarten-Kiste mit Spielzeug, Stofftieren, Puzzles und Stiften bereitstellen.

Jetzt spenden!

WEITERE PROJEKTE